Corporate Digital Responsibility

Corporate Digital Responsibility

Corporate Digital Responsibility – Digitale Nachhaltigkeit und die Berücksichtigung der sozialen, ökonomischen und ökologischen Wirkungen digitalen Handelns –  zugegeben, das ist eine große Aufgabe und dem kann man nicht immer gerecht werden. Jedoch kann man seinen Teil dazu beitragen und es ist unser stetiges Bestreben digitale Nachhaltigkeit und Corporate Digital Responsibility zu leben und auch anderen Unternehmen unser Wissen zu unserem Fachbereich und den Themen der digitalen Nachhaltigkeit zu vermitteln.

„Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben.“

Das wusste auch schon Konfuzius und es ist eine Weisheit, die ich schon in einem meiner Bücher geschrieben habe. Es ist ein Leitsatz für mein Wertesystem und das Handeln der Kim Labs GmbH. Ich möchte Ihnen nicht den Fisch auf dem Teller liefern, sondern Ihnen das Angeln beibringen, damit Sie auch morgen noch etwas zu essen haben. Ich möchte Wissen vermitteln und Unternehmen unterstützen, sich zukunftssicher aufstellen zu können.

 

Digitale Expertise für ein zukunftssicheres Unternehmen

Digitale Expertise ist heute ein wichtiger Erfolgsfaktor für jedes Unternehmen und oftmals die Basis für eine wirtschaftliche Unternehmensentwicklung. Unser Ziel ist es nicht, Ihrem Unternehmen Digitalisierung vorzuleben und für Sie umzusetzen. Wir möchten Sie auf diesen Weg bringen und Sie begleiten, bis Sie in der Lage sind, die nächsten Schritte eigenständig auszuführen. So können Sie mutig die nächsten Schritte tun. Dafür begleiten wir Ihr Unternehmen als Berater / Coach / Trainer. Gemeinsam bilden wir Ihre unternehmenseigene Kompetenz auf, damit Sie Digitalisierung verstehen und aus eigenem Antrieb vorantreiben können.

 

(Digitale) Nachhaltigkeit als Grundpfeiler unseres Handels

Unser Unternehmen wurde im November 2020 gegründet. Das Thema Nachhaltigkeit – vor allem digitale Nachhaltigkeit – war von Anfang an ein wichtiger Bestandteil unserer Entscheidungsfindung.

 

  • So haben wir Kunden davon überzeugt, auf ausgedruckte Dokumente zu verzichten.
  • Unser Steuerberater musste sich neuen Herausforderungen stellen, da wir ausschließlich digital mit ihm agieren und er mit einen externen Zugriff auf unser Warenwirtschaftssystem die Buchhaltung prüft.
  • Die Kanzlei erhält keine ausgedruckten Belege von uns.
  • Wo immer es möglich ist, verzichten wir auf gedruckte Belege.

Wir streben im eigenen Unternehmen wie auch bei unseren Kunden und Geschäftspartnern ganzheitlich nach ökologischen und ökonomischen Lösungen. Außerdem achten wir auf eine soziale Entscheidungsfindung in allen Belangen unserer Mitarbeiter. Dazu gehören beispielsweise die Ergonomie am Arbeitsplatz und Förderungen. Auch wenn es manchmal einfacher wäre, auf diesen Anspruch zu verzichten, widmen wir uns mit voller Überzeugung den Themen Nachhaltigkeit und digitale Automation.

 

Digitalisierung und Automation: Wir geben unser Wissen weiter

Wir beraten KMUs zum Thema Digitalisierung und Automation und sind auf diese Weise als Multiplikator für Corporate Digital Responsibility (CDR)und digitale Nachhaltigkeit tätig.

Corporate Digital Responsibility und auch alle anderen Anwendungsbereiche der Digitalisierung sowie Nachhaltigkeit sind Chefsache! Wir prüfen unser ökonomisches und ökologisches Handeln weitestgehend. Gerade bei sich wiederholenden Tätigkeiten wird das Thema Nachhaltigkeit in die Entscheidungsfindung miteinbezogen. Mitarbeiter sind aktiv an dem Prozess beteiligt. Bei jeglicher Post, die uns von Geschäftspartnern zugestellt wird, prüfen wir, ob die Kommunikation zukünftig digital ausgeführt werden kann. Dies gilt vor allem für Rechnungen, die Unternehmen an uns stellen.

 

Mit Corporate Digital Responsibility volle Kraft in eine digitale und umweltbewusste Zukunft

Wir haben uns ganz bewusst gegen eine Faxnummer und ein Faxgerät entschieden. Nach wie vor nutzen viele Unternehmen das Fax – auch wir haben bereits Anfragen dazu erhalten. Eine Kommunikation per Fax schließen wir gänzlich aus.

Visitenkarten – Kunden und Interessenten können auf unsere „digitale Visitenkarte“, auf unsere Webseite zugreifen. Hier erhalten sie alle relevanten Kontaktinformationen, sie können sich eine VCF, eine digitale Visitenkarte herunterladen und Termine über einen öffentlichen Kalender vereinbaren. Alles ganz ohne Papier(müll). Wir nutzen lediglich einige wenige Visitenkarten mit integriertem NFC-Chip, mit dem wir Kunden ganz einfach den Direktlink zur digitalen Visitenkarte auf ihr Mobilgerät übertragen können. Die NFC-Karte verbleibt dann in unserem Besitz.

Effizientes Arbeiten ohne digitalen und realen Müll

Als Agentur für Digitalisierung und Automation prüfen wir sowohl im eigenen Unternehmen, als auch für unsere Kunden unterschiedlichste Informationen, Verarbeitungssysteme und Archivierungssysteme, um ein effizientes Arbeiten zu ermöglichen. Im eigenen Unternehmen nutzen wir ein CRM, ein System für das Customer-Relationship-Management. Wir achten auf Datenminimierung und prüfen deshalb, welche Informationen wir über unsere Kunden speichern und auf welche Weise wir einen Mehrwert für unsere Kundeninteraktion sowie einen inspirierenden Kundenkontakt gestalten. So speichern wir beispielsweise Geburtstage und weitere Informationen, auf deren Basis eine Kommunikation mit dem Kunden stattfindet. Daten, die nicht für eine unmittelbare Kommunikation benötigt werden, werden nicht erfasst.

 

Effiziente Kundenkommunikation auch für KMUs

Zu unseren Kunden gehören überwiegend kleine und mittelständische Unternehmen. Gemeinsam mit unseren Kunden stimmen wir die Daten in der Kommunikation mit deren Kunden ab, die zur Effizienzsteigerung benötigt werden. Daraus leiten wir dann gemeinsam Kommunikationsstrecken ab. Diese werden im Anschluss datenschutzkornform eingesetzt, um die Kundeninteraktion für die Unternehmen zu steigern.

Beispiele für eine sinnvolle Kommunikation mit Kunden

 

  • Eine Kfz-Werkstatt verschickt Erinnerungen an TÜV und Wartungstermine sowie Reifenwechsel per E-Mail oder SMS an Kunden.
  • Ein Klavierhaus verschickt Erinnerungen an Stimmtermine und Wartungsintervalle für Instrumente per E-Mail an Kunden.
  • Ein Friseur ermöglicht seinen Kunden die digitale Terminvereinbarung und verschickt Benachrichtigungen zu bevorstehenden Terminen per E-Mail.

 

Nachhaltigkeit und Corporate Digital Responsibility bei der Kim Labs GmbH

Nachhaltigkeit bzw. digitale Nachhaltigkeit ist unser Hauptanliegen. Sie spielt eine primäre Rolle bei allen unseren Entscheidungen – egal ob im eigenen Unternehmen oder für unsere Kunden und andere Geschäftsbeziehungen. Als kleines Unternehmen mit momentan drei Personen haben wir keine so große Hebelwirkung für das Thema Nachhaltigkeit. Das Thema Nachhaltigkeit ist dennoch wichtig in all unserem Handeln und etwas, für das wir uns gerne engagieren.

Nachhaltiges Webhosting: Beim Thema Webhosting haben wir uns bewusst für einen Webhosting-Anbieter entschieden, der klimaneutrales Webhosting anbietet und Inhaber des Klimaschutz-Zertifikats von ClimatePartner ist.

Die richtigen Agenturräume: Durch ein bisschen Zufall und eine Prise Glück konnten wir eine weitere aktive Entscheidung für das Thema Nachhaltigkeit treffen – und zwar bei der Anmietung unserer Agenturräume. Die Räumlichkeiten befinden sich bei der Firma WI Energy GmbH. WI Energy ist bundesweiter Initiator, Koordinator und Verwalter für Erneuerbare Energien. Das Thema Nachhaltigkeit fördern wir mit WI Energy in Form eines aktiven Investments. Wir haben mit WI Energy in erneuerbare Energien investiert.

Ressourcenschonendes Arbeiten: Im Unternehmen achten wir darauf, dass Prozesse einen höchstmöglichen Grad an Automation erreichen und es kaum manueller Eingriffe bedarf. So können wir für uns und auch in Kundenunternehmen Ressourcen einsparen und gleichzeitig die Qualität steigern. Ein wiederkehrender Prozess, der automatisiert wird, bietet eine nachhaltige Effizienzsteigerung. Dies kann zum einen Ressourcen wie Papier, Toner, Fracht und Versandwege sowie Arbeitskraft einsparen und zum anderen eine Kostenersparnis nach sich ziehen.

(Digitales) Wohlbefinden an unseren Arbeitsplätzen

Das Thema „digitales Wohlbefinden“ und Abwechslung am Arbeitsplatz spielt ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Kim Labs GmbH. Wir prüfen bei der Hardwareausstattung nicht nur den Stromverbrauch. Bei den Monitoren achten wir auf Höhenverstellung, Neigungsmöglichkeit und Kontrasteinstellungen und bei der Hardware wird immer die TCO-Zertifizierung für nachhaltige IT-Produkte geprüft. Die Arbeitsplätze können nach Belieben und im Wechsel genutzt werden. Alle Arbeitsplätze sind mit Dockingstation ausgestattet, sodass alle Mitarbeiter an jedem Arbeitsplatz arbeiten können – auch von zu Hause aus und überall sonst.

Es gibt einen Steharbeitsplatz und einen zusätzlichen ergonomischen Bürohocker. Unsere Bürostühle und der höhenverstellbare Schreibtisch mit Akustik-Panel für angenehmeres Arbeiten sind hochwertige Markenware von Sedus (Von der Firma Warth Büroeinrichtung, Trier). Bereits 2010 erlangte Sedus als weltweit erster Büromöbelhersteller die Zertifizierung EMAS III (Eco-Management and Audit Scheme). Die vielen Möglichkeiten erlauben ein ergonomisches Arbeiten.

Mit all diesen Maßnahmen werden wir nicht nur unserer Corporate Digital Responsibility gerecht, sondern fördern auch ein ganzheitliches Denken in all unseren Tätigkeiten, das auch bei unseren Partnern und Kunden positiv aufgenommen und nicht selten übernommen wird.

 

Kim Labs GmbH hat 4,99 von 5 Sternen | 11 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Marketing Automation, Inbound Marketing Search-Marketing, Performance-Marketing