Kim Weinand - Kim Labs
Kim Weinand - Kim Labs

Ergebnisse für ... Was ist die Click-Through-Rate?

Die Click-Through-Rate (Klickrate oder CTR genannt) ist eine Kennzahl, die in der Onlinewerbung verwendet wird, um das Verhältnis von Klicks auf eine Anzeige im Verhältnis zu den Impressionen (oder Aufrufen) der Anzeige zu messen. Sie wird in der Regel als Prozentsatz ausgedrückt und gibt an, wie viele Personen auf eine Anzeige geklickt haben, im Verhältnis zu der Anzahl der Personen, die sie gesehen haben.

Die Click-Through-Rate wird oft als Maß für die Effektivität einer Online-Anzeige betrachtet. Eine höhere Klickrate bedeutet, dass die Anzeige relevanter und ansprechender für die Zielgruppe ist. Unternehmen und Werbetreibende können die Klickrate verwenden, um die Leistung und Effektivität ihrer Anzeigen zu bewerten und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen, um ihre Ergebnisse zu verbessern.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass eine hohe Click-Through-Rate nicht immer ein Indikator für den Erfolg einer Anzeige ist. Obwohl eine hohe Klickrate darauf hindeuten kann, dass eine Anzeige relevant und ansprechend ist, bedeutet dies nicht unbedingt, dass sie zu Conversions oder Verkäufen führt. Andere Faktoren wie die Qualität der Landingpage oder der Angebotsseite, die Zielgruppenausrichtung und die Wettbewerbssituation können ebenfalls die Leistung einer Anzeige beeinflussen.

Insgesamt ist die Click-Through-Rate ein wichtiger Indikator für die Leistung von Online-Anzeigen, der es Werbetreibenden ermöglicht, ihre Strategien und Taktiken anzupassen, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Personalisierte E-Mails führen zu höherer Öffnungsrate im Newsletter

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
Kontakt Anrufen