Kim Weinand - Kim Labs
Kim Weinand - Kim Labs

Targeting

Targeting ist ein Begriff aus dem Bereich des Marketings und bezeichnet die gezielte Ausrichtung von Werbe- und Marketingmaßnahmen auf bestimmte Zielgruppen. Marketingaktivitäten werden mit der Methode präziser und effizienter gestaltet, da sie speziell auf die Bedürfnisse, Interessen und Merkmale der ausgewählten Zielgruppen abgestimmt sind.

Es gibt verschiedene Arten der gezielten Ausrichtung, die in digitalen Marketingkanälen wie Online-Werbung, E-Mail-Marketing und Social-Media-Marketing angewendet werden können:

  • Demografisches Targeting: Hier werden Zielgruppen anhand ihrer demografischen Merkmale wie Alter, Geschlecht, Bildungsstand, Einkommen, Familienstand usw. definiert.
  • Geografisches Targeting: Bei dieser Methode werden Zielgruppen basierend auf ihrem Standort oder geografischen Kriterien wie Land, Region, Stadt oder Postleitzahl angesprochen.
  • Verhaltensbasierte Zielgruppenansprache: Diese Metode nutzt das Verhalten der Nutzer im Internet, wie z. B. ihre Interaktionen auf Websites, Suchanfragen, Klickverhalten und Kaufverhalten, um relevante Werbeanzeigen und Inhalte zu präsentieren. Man bezeichnet es auch als Behavioral Targeting
  • Kontextuelles Targeting: Hier werden Werbeanzeigen basierend auf dem thematischen Kontext von Websites platziert, um sie relevant für die Besucher der Seite zu machen.
  • Remarketing: Diese Strategie richtet sich an Nutzer, die bereits zuvor mit einer Website oder einer bestimmten Anzeige interagiert haben, um sie erneut anzusprechen und möglicherweise zum Abschluss einer gewünschten Aktion zu bewegen.

Das Ziel ist es, die Streuverluste zu minimieren und die Wirksamkeit der Marketingmaßnahmen zu maximieren, indem man die richtige Botschaft zur richtigen Zeit an die richtige Zielgruppe kommuniziert. Targeting trägt somit dazu bei, die Kundenansprache zu personalisieren und den Return on Investment (ROI) von Marketingkampagnen zu steigern.

Es wurden keine Beiträge gefunden.

Kontakt Anrufen